ASG - Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen

Niederlassung Pirna

Berufsvorbereitende Maßnahmen (BvB) sollen die Aufnahme einer Ausbildung vorbereiten oder der beruflichen Eingliederung dienen. Zur Zielgruppe gehören, unabhängig von der erreichten Schulausbildung, insbesondere junge Menschen, sofern sie ohne berufliche Erstausbildung sind, ihre allgemeine Schulpflicht erfüllt und in der Regel das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Zur Zielgruppe zählen insbesondere junge Menschen

  • die noch nicht reif genug für eine Ausbildung sind oder noch über keine Berufseignung verfügen
  • denen die Aufnahme einer Ausbildung wegen fehlender Übereinstimmung zwischen den Anforderungen des Ausbildungsmarktes und dem persönlichen Bewerberprofil nicht gelungen ist und deren Ausbildungs- und Arbeitsmarktchancen durch die weitere Förderung ihrer beruflichen Handlungsfähigkeit erhöht werden soll (Steigerung der Vermittelbarkeit)

Unser Bildungsträger bietet im Rahmen der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme den nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses an. Die Abschlussprüfungen werden als Prüfung für Schulfremde extern an einer Mittelschule der Region absolviert.